OMT - "Spezial" - Kurse


Unter dem Motto "life long learning" bietet die DFOMT allen fertigen und werdenden OMT`lern Fortbildungen an.

Diese werden auf internationalen Standard unterrichtet und Varianten oder Änderungen der manuellen und physikalischen Medizin sowie ihre Randgebiete werden in die eigene Arbeit mit einfließen können. 

Sie werden jeweils regelmäßigen Abständen in Soltau angeboten.

Als zusätzliche Attraktion wird in größeren Abständen in Zusammenarbeit mit einer ausländischen OMT-Schule eine Weiterbildung in deren Land organisiert. Gewöhnlich handelt es sich hierbei um eine mehrtägige Fortbildung.

Bis jetzt waren wir in Belgien, den Niederlanden, Tschechien und Norwegen.

Aktuelle Bilder und Berichte zu den OMT-Spezial-Modulen können Sie links der Menüleiste unter dem entsprechenden Jahr nachlesen oder Sie folgen unserer facebook-Seite.


DFOMT-Spezial vom 21.-22.02.2020

mit Dr. Claus Beyerlein


Thema: 
"Mulligan-Concept - Wir bringen

Bewegung in die Manuelle Therapie!"


Kurzvita 2019

Dr. Claus Beyerlein
Kontaktadresse: info@physiotherapie-beyerlein.de

 

Dr. Claus Beyerlein ist seit 1994 Physiotherapeut. Im Jahr 2001 ging er nach Perth/Australien um an der Curtin University of Technology ein Master Degree in „Manipulative Therapy“ abzuschließen. Neben seiner Tätigkeit als Physiotherapeut, schloss er im Jahr 2002 ein Studium der Diplom-Sportwissenschaften an der Universität Tübingen ab. Seit 2002 ist er Mitherausgeber und Schriftleiter der Zeitschrift manuelletherapie (Thieme-Verlag, Stuttgart) und hat zahlreiche Artikel und Buchkapitel veröffentlicht. Im Jahr 2002 wurde er akkreditierter Lehrer der Mulligan Concept Teachers Association (MCTA). Claus hat das Mulligan-Concept („Mobilisation with Movement“) bisher in Deutschland, Österreich, Schweiz,  Frankreich, Slowenien, Luxemburg und Bosnien-Herzegowina unterrichtet. Im Jahr 2018 schloss er die Weiterbildung in „Spezieller Schmerzpysiotherapie“ der Deutschen Schmerzgesellschaft (DGSS) an der Uniklinik Göttingen ab und seit November 2018 ist er sektoraler Heilpraktiker auf dem Gebiet der Physiotherapie. Claus ist verheiratet und lebt mit seiner Familie in Ulm, an der Donau. Dort arbeitet er in eigener Privatpraxis für Physiotherapie und Manuelle Therapie, mit den Schwerpunkten Kiefergelenk, Wirbelsäule und chronischen Schmerzpatienten. Neben seiner Praxistätigkeit unterrichtet er an einer staatlichen Berufsfachschule für Physiotherapie u.a. die Fächer Rehabilitation und Prävention, Krankheitslehre Orthopädie sowie das Fach Wissenschaftliche Grundlagen. Seit Dezember 2010 ist er Doktor in Humanbiologie (Dr. biol. hum.). An der Medizinischen Fakultät der Universität Ulm hat er zum Thema „Erstkontakt in der Physiotherapie in Deutschland“ promoviert.