Was ist "OMT"?

DFOMT - OMT - Ausbildung




Die Fortbildung der Deutschen Fachgruppe für Orthopädische Manuelle/ Manipulative Therapie e.V. (DFOMT) zum Orthopädisch Manipulativen Therapeuten (OMT) erfüllt alle qualitativen und quantitativen Kriterien des anerkannten Weltverbands (WCPT) sowie dessen Untergruppe IFOMPT (International Federation of Ortopaedic Manipulativ Physiotherapists). 
Diese Ausbildung wird durch die IFOMPT kontrolliert, evaluiert und standardisiert, so dass sie das höchste fachliche Niveau eines Manualtherapeuten repräsentiert.


Der erfolgreiche Abschluss berechtigt den Physiotherapeuten (PT) zum Führen der international gültigen Zusatzbezeichnung OMT (engl.: Orthopaedic Manipulative Therapist). 

Der PT/OMT ist Spezialist in der Befundung und Behandlung des neuro-muskulo-skelettalen Systems bei Patienten. Aus diesem Grund ist er in der Lage, eine strukturierte und systematische Untersuchung mit einer differenzierten Diagnose zu stellen und folgender Behandlung zu planen, durchzuführen und zu dokumentieren. Seine Ausbildung versetzt den PT/OMT in die Lage, gezielt, umsichtig, sequenziert und verantwortlich im Primärkontakt präventiv, kurativ und rehabilitativ zu behandeln.

Aufgrund dieser analytischen Vorgehensweise werden definitiv die individuellen Bedürfnisse und Krankheitsverläufe des Patienten berücksichtigt. 

 

 Der PT OMT verfügt insbesondere über folgende Kompetenzen: 

 

  • Der PT/OMT-Therapeut besitzt profunde Kenntnisse in Anatomie, funktioneller Anatomie, Orthopädie, Neurologie, Neurophysiologie,
Biomechanik, Radiologie, Kinesiologie und Pathologie. Er kann Abweichungen von der Norm erkennen, differenzieren und behandeln,
soweit es sich um entsprechende Indikationen der manuellen Therapie handelt. Hierfür hat er ein fundiertes Wissen in der Theorie und ein
hohes Maß an praktischen Fertigkeiten zur Diagnostik und Behandlung erlangt.

  • Kontraindikationen und Indikationen sowie die Differenzialdiagnose eines behandlungswürdigen Ereignisses sind dem PT/OMT gegenwärtig.

  • Kritische Behandlungstechniken wie zum Beispiel Manipulationen außerhalb des Joint Play sind keine Ausbildungsinhalte, d.h. Gelenke
können von ihm konsekutiv nur schonend stabilisiert, mobilisiert oder manipuliert werden.


  • Sicherheitstests zur Vorbereitung und Überprüfung einer Behandlung auch an der Halswirbelsäule beherrscht der PT/OMT sicher und präzise. Durch sein Wirken überschreitet er keine Grenzen.

  • Die klinische Untersuchung von segmentalen / artikulären Fehlfunktionen und Pathologien wird von ihm beherrscht.

  • Der PT/OMT kann indikationsgemäß gekonnt und präzise Manipulationstechniken ausführen, den Patienten sicher therapeutisch
begleiten und ihm einen effektiven Therapieplan erstellen.

  • Er ist in der Lage die medizinische Trainingstherapie für alle motorischen Hauptbeanspruchungsformen (Koordination, Kraft,
Schnelligkeit, Beweglichkeit und Ausdauer) zur Prävention und Rehabilitation und kurativ zur Anwendung zu bringen.
- Der PT/OMT ist aufgrund seiner Wissenslage kooperativ, helfend und kreativ im Dialog mit medizinischen Nachbardisziplinen bzw. den
verordnenden Ärzten um effizient ökonomisch und auf direktem Weg zum Therapieziel zu gelangen.

  • Zur Ausbildung eines PT/OMT gehört eine selbstverfasste (wissenschaftliche) Forschungsarbeit. Wissenschaftliches Arbeiten ist Grundlage und Notwendiger Bestandteil der Ausbildung. Die Kenntnisse der Evidence Based Medicine sowie des Clinical Reasonings werden berücksichtigt und angewandt.

  • Der PT/OMT ist in der Lage, soziale Interaktionsfähigkeiten (kreativ und intuitiv) anzuwenden als Voraussetzung der individuellen
Problemlösungen beim Patienten- Management.

  • Er beweist eine dem gehobenen Niveau angepasste Sprachgewandtheit, sowohl schriftlich als auch mündlich.

  • Der PT/OMT verfügt über eine gefestigte organisatorische Selbständigkeit und gesicherte Eigenverantwortung bei der Durchführung der Therapie.

 

Da der DFOMT-OMT Abschluss international gültig ist, können die Absolventen weltweit an allen OMT Fortbildungen und Veranstaltungen teilnehmen. 


 

Was Sie für eine OMT-Ausbildung bei der DFOMT e.V. benötigen finden Sie unter den Zulassungsqualifikationen, Kurstermine finden Sie hier.

Zur Patienteninformation gelangen Sie hier!